Zyzdrojowa Wola 6, 11-710 Piecki +48 606 648 799
Besuchen Sie uns:
Wählen Sie Ihre Sprache:

Willkommen auf unserer Webseite
Der neue Stall wächst!
Data: 20.09.17

Wir möchten uns herzlich bei allen Menschen bedanken, die sich auf den Basaren und Märkten für die Tierstiftung Eulalia engagieren. Dank euch entsteht langsam auf unserem Gelände das neue mit Wasserzugang, warme, ruhige Haus für die geretteten Pferde. Wie ihr sicherlich wisst, sind unsere Pferde überwiegend auf der Weide- das ist für sie natürlich und gesund. Das dicke Fell schützt vor Kälte, jedoch wenn der Winter und der Frost kommen reicht das oft nicht aus. Der alte Stall steht schon seit vielen Jahren und ist nicht mehr dicht, an vielen Stellen „geflickt“, es ist kein fließendes Wasser vorhanden und der Wind pfeift durch die Löcher. Uns war klar, dass wir schnell was unternehmen müssen. Leider sind die laufende Unterhaltskosten und der Zugang von neuen Tieren viel zu hoch um an neuen Stall zu denken. Mit großer Freude sehen wir aber, dass der Wille vieler Menschen, die uns helfen, trägt dazu bei, dass der Traum von einem neuen Stall in Erfüllung geht. Wenn alles fertig ist, freuen wir uns auf euren Besuch.

 

 

Wir sagen nochmal Dankeschön und hoffen auf baldiges Wiedersehen!

Eulalia und die Tiere

News
Wir möchten uns herzlich bei allen Menschen bedanken, die sich auf den Basaren und Märkten für die Tierstiftung Eulalia engagieren. Dank euch entsteht langsam auf unserem Gelände das neue mit Wasserzugang, warme,... [więcej...]
Mit schweren Herzen müssen wir euch mitteilen, dass unsere liebe Katze Wilejka uns verlassen hat. In der letzten Zeit war ihr Zustand sehr schlecht, sie bekam Medikamente und flüssige Nahrung, leider hat sich ihr... [więcej...]
Heißer Sommer, Pferde leben sorglos auf der Wiese, überall ist grün und das Leben blüht. In solchen Momenten möchte jeder sich an der Sonne und Wärme erfreuen. Wir aber haben schon den Winter im Hinterkopf.... [więcej...]
Wie wir schon mal berichtet haben, kämpft unsere Stute Guma seit längerem mit einem Saktoid am Ohr. Leider wäre es nicht möglich den Sakoid zu entfernen ohne das Ohr zu beschädigen. Deshalb wurde Guma erstmal... [więcej...]